logo image

Kohortenstudien

1. Kohortenstudien, aktiv und laufend

HIV-1 Serokonverter
Bundesweite Kohortenstudie, die vom Robert Koch-Institut (RKI) durchgeführt wird. Im Rahmen dieser Untersuchung werden Daten zum Krankheitsverlauf HIV-infizierter Menschen mit bekanntem Serokonversionszeitpunkt (HIV-Serokonverter) erhoben und analysiert. Ziel ist es, die Entwicklung primärer HIV-Resistenzen in Deutschland epidemiologisch und virologisch zu untersuchen.

Star und Stella Kohorten
Prospektive Beobachtungsstudie zur Anwendung von Kaletra in der neuen Formulierung bei ART- bzw. PI-naiven HIV+-Patienten.

Protekt
Prospektive Beobachtungsstudie zur Anwendung von Kaletra in Kombination mit Isentress bei HIV+-Patienten.

ATASAFE
Ausgehend vom Kompetenznetz HIV/AIDS handelt es sich bei dieser Studie um eine prospektive und retrospektive, nicht-interventionelle Anwendungsbeobachtung zur Wirksamkeit und Sicherheit von Atazanavir/Ritonavir Regimen bei HIV-Infizierten. Das Hauptaugenmerk in dieser Studie liegt bei Frauen.

PAN
Eine nicht-interventionelle Studie von Roche in Kooperation mit dem bng (Berufsverband Niedergelassener Gastroenterologen Deutschlands e.V) zur Qualitätssicherung der Kombinations- bzw. Tripeltherapie der chronischen Hepatitis C mit PEG-(40kd)-Interferon alfa-2a (Pegasys®) bei Schwerpunkt-Gastroenterologen.

WIP 2-Studie
Nicht-interventionelle Kohortenstudie (NIS) zur Beurtleilung der Wirksamkeit von Taltegravir 400 mg zweimal täglich in Kombination mit anderen antiretroviralen Medikamenten zur Behandlung von Infektionen mit dem humanen Immundefizienz-Virus 1 beim älteren Patienten unter klinischen Praxisbedingungen.

VIRAMUNE – Frauen
Nicht-interventionelle Anwendungsbeobachtung mit Viramune bei HIV-infizierten Frauen und einer Vergleichsgruppe bei Männern. Das Hauptaugenmerk liegt auf geschlechtsspezifischen Unterschieden hinsichtlich Wirksamkeit und Verträglichkeit.

STRike
Nicht-interventionelle Studie zur Sicherhiet, Wirksamkeit, Adärenz, Verträglichkeit und Lebensqualität bei Once-Daily Single Tablet Regimen.

2. Kohortenstudien, abgeschlossen

50 / 2010 – Die ältere Patientin / Der ältere Patient
Bundesweite prospektive beobachtende Kohortenstudie der DAGNÄ e.v.; Vergleich von drei Patientengruppen: HIV-positive Patienten, Diabetes mellitus II-Patienten und gesunde Menschen; Erfassung und Auswertung von Daten bezüglich altersspezifischer Erkrankungen sowie auch psychosozialer Faktoren und Lebensqualität; zusätzliche Messung der Griffstärke.

Kompetenznetz HIV/AIDS
Bundesweite Kohortenstudie, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Im Rahmen dieser Erhebung werden Daten zum Krankheitsverlauf HIV-infizierter Menschen erfasst und analysiert, um genaue Einblicke in Verlauf, Einflussfaktoren und Behandelbarkeit der HIV-Infektion und damit assoziierten Krankheitsbildern (auch unter Berücksichtigung von sozialen Faktoren) zu gewinnen.

STD Sentinel
Bundesweite Kohortenstudie, initiiert vom Robert Koch-Institut (RKI), zur Erfassung der Häufigkeit und Verteilungen von HIV und sexuell übertragbare Krankheiten (STDs) in Deutschland und den beteiligten EU-Grenzregionen.

Pegasus
Prospektive Beobachtungsstudie zur Anwendung von Pegasus (PEG-Interferon alfa-2a zur Behandlung von Hepatitis C)

PegIntron
Prospektive Beobachtungsstudie zur Anwendung von PegIntron (PEG-Interferon alfa-2b zur Behandlung von Hepatitis C)

Prime DAG und Ac-DAG (Kohortenstudie)
Bundesweite Kohortenstudie der DAGNÄ e.V.; Erfassung bundesweiter Daten zur primären HIV-Infektion; Vergleich von verschiedenen Behandlungsmethoden der Primärinfektion hinsichtlich Surrogatmarkerverlauf und klinischer Progression; Evaluation von strukturierten Therapiepausen und deren Einfluss auf die virologische Kontrolle.

Rainbow Cohort
Prospektive Online-Beobachtungsstudie zur Anwendung von Invirase 500.